Neue Galerie
für Gegenwartskunst
Schaffhausen

Neue Galerie für Gegenwartskunst Schaffhausen

 


 

Die Neue Galerie für Gegenwartskunst ist ein Zwischennutzungsprojekt, das noch mindestens bis Ende März 2024 andauert.

Der ehemalige Raum der Unionsdruckerei an der Webergasse 39 in Schaffhausen mit seinem industriellen Charakter eignet sich hervorragend für die Präsentation zeitgenössischer Kunst und grossformatiger Werke, sowohl Bilder als auch Skulpturen. Der Galerist Thomas Tito Greuter und die Galeristin Franziska Dubach, beide selber Kunstschaffende, hatten schon seit geraumer Zeit die Idee eine Galerie zu führen, da sie aus eigener Erfahrung wissen, wie schwierig und kostspielig es oft ist, einen Ausstellungsraum zu finden. Nun ist die Idee in die Tat umgesetzt; Bernhard Ott von der UD-Immobilien AG vermietet den Raum als Zwischennutzung.

 

 

 

Das Konzept der Neuen Galerie für Gegenwartskunst

Die Galerie soll vorwiegend regionalen, professionellen Kunstschaffenden die Möglichkeit bieten, ihre Werke auszustellen. Im Weiteren werden auch halbprofessionelle Kunstschaffende berücksichtigt, die sich seit Jahren vertieft mit zeitgenössischem Schaffen auseinandersetzen.

Dank der günstigen Mietbedingungen wird der Raum den Künstler*innen zu niedrigen Tarifen weitervermietet, da die Galeriebetreiber*in keine kommerziellen Ziele haben.

 

Aktuell

BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNG

PETER PFISTER

Präsentation des Fotobandes "Flausen"
Ausstellung ausgewählter Bilder




Samstag, 29. Oktober 2022 bis Samstag 26. November 2022
Donnerstag und Freitag 16 - 19 Uhr  I  Samstag 14 - 18 Uhr
sowie auf Vereinbarung Tel. 078 821 17 22


Der Fotoband zeigt die 81 abenteuerlichsten, humorvollsten und schrägsten Beobachtungen von Peter Pfister. Die Fotografien erschienen als langjährige Serie in der Schaffhauser AZ – nicht zur Illustration eines Artikels, sondern sie stehen und sprechen für sich. Zusammen mit einem vom Fotografen selbst verfassten kurzen Text schafft jedes Bild ein Fenster in eine Welt voller Schalk und Absurditäten.

In der Ausstellung präsentiert Peter Pfister 19 grossformatige Fotos von Bildern aus seinem Buch.

 


 

Peter «Peps» Pfister (*1957) hat die Fähigkeit, das Aussergewöhnliche zu sehen, mit der Kamera festzuhalten und mit uns zu teilen. Bei der Schaffhauser AZ fand er als Fotograf ein Tätigkeitsfeld, wo das Bild mehr durfte als nur zu illustrieren. Es durfte frech sein, eine doppelbödige Botschaft vermitteln und das zeigen, was anderswo im Verborgenen geblieben wäre. Diese Freiheit und Peter Pfisters Humor ergänzten und begünstigten sich gegenseitig. Über viele Jahre konnte er seine charakteristische, bisweilen schelmische Bildsprache entwickeln und ausleben. Von 1988 bis 2022 erlebte er alle Krisen und Erfolge der Zeitung. Mit den seinem Kopf entsprungenen Flausen prägte er nicht nur die Arbeit der Redaktion und das Erscheinungsbild der Zeitung, sondern auch die Wahrnehmung ihrer Leserinnen und Leser.
Mehr zu Peter Pfister ...


Fotograf und Autor
Peter Pfister

 

Agenda

   
1. Januar 2023 bis 28. Januar 2023

AUSSTELLUNG

ERWIN SIGEL
THOMAS TITO GREUTER

Abstrakte Fotografie




Vernissage: Sonntag 1. Januar 2023, 17 Uhr
Montag 2. Januar 2023, 11 - 15 Uhr
Donnerstag und Freitag 16 - 19 Uhr  I  Samstag 11 - 15 Uhr  I  sowie auf Vereinbarung Tel. 076 529 22 58
Finissage: Samstag 28. Januar 2023 ab 11 Uhr


 

 

   
2. Dezember 2022 bis 23. Dezember 2022

GRUPPENAUSSTELLUNG

KEANU RETHER
KATJA SCHEFFER
SAMEL SABANI




Vernissage: Freitag 2. Dezember 2022, 17 Uhr
Donnerstag und Freitag 17 - 19 Uhr  I  Samstag 14 - 18 Uhr  I  sowie auf Vereinbarung Tel. 079 321 38 90  I  079 293 34 28
Finissage Freitag, 23. Dezember 2022, 15 Uhr


 

 

   
AKTUELL
29. Oktober 2022 bis 26. November 2022

BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNG

PETER «PEPS» PFISTER




Donnerstag und Freitag 16 - 19 Uhr  I  Samstag 14 - 18 Uhr  I  sowie auf Vereinbarung Tel. 078 821 17 22


 

 

   
17. September 2022 bis 15. Oktober 2022

AUSSTELLUNG

IRIS MICHEL

Acryl- und Oelbilder

HELENE REIF

Schwarzweissfotografie und Wortbilder





 

 

   
4. August 2022 bis 11. September 2022

GRUPPENAUSSTELLUNG

V. BAVIERA & R. MÖSCH - CARLO DOMENICONI - URSULA GOETZ - VELIMIR ILISEVIC - TOBIAS MATTERN - IRIS MICHEL




Mehr ...  zur Ausstellung

 

Künstler*innen in der ggk